Saturday, February 4, 2023

Ein Land läuft Amok

Neulich habe ich in den Nachrichten gehört, dass in den USA ein Sechsjähriger eine Waffe in die Schule mitgenommen und auf seine Lehrerin geschossen hat. Vielleicht hat sie ihn ja hundertmal “Du sollst nicht töten” schreiben lassen, und er hatte seine eigene Meinung dazu - ich weiß es nicht. Der Fall ist verstörend genug, aber mindestens genau bemerkenswert ist die Sache, dass das Ereignis ein paar Tage später im Prinzip bereits abgehakt ist.

[Read more…]

Saturday, January 28, 2023

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo

Um den Jahreswechsel herum war ich mal wieder mit der Bahn unterwegs. Es ließ sich leider nicht vermeiden. Diejenigen von euch, die eine frühere Version dieser Webseite kennen, werden wissen, dass ich die Deutsche Bahn nicht mag. Und da die Bahn ihre Kunden (”Beförderungsfälle”) ebenfalls nicht mag, befindet sich die Sache gewissermaßen im Gleichgewicht.

[Read more…]

Sunday, January 22, 2023

Zu Ihren Diensten!

Die folgende Episode hat sich vor ein paar Jahren zugetragen. Ich war im Kaufhaus und wollte einen Artikel kaufen, der in einer Sicherheitsbox verpackt war (von der Sorte, die man vor Verlassen des Geschäftes aufschließen lassen muss, weil sonst der Scanner am Ausgang Alarm schlägt). Beim Bezahlen schaut mich die Verkäuferin unglücklich an und sagt “Damit müssen Sie zur Kasse gehen”. Ich blicke nach oben, wo ein leuchtendes Schild “KASSE” hängt. Vermutlich habe ich infolge meiner Verwirrung ebenfalls kein besonders schlaues Gesicht gemacht, jedenfalls fügt sie “zu einer anderen Kasse” erklärend hinzu.

[Read more…]

Saturday, January 14, 2023

Der letzte Widerstand

Eigentlich wollte ich in diesem Blog nicht so viel über Politik schreiben, aber es geht gerade nicht anders. Die mediale Welt wird von Bildern aus Lützerath in Atem gehalten, wo sich junge Aktivisten für Umweltschutz einsetzen und dafür als Klimaterroristen bezeichnet werden. Selten war ein Unwort des Jahres so passend gewählt.

[Read more…]

Saturday, January 7, 2023

Das Spiel der Farben

Es sind schon kuriose Zeiten, in denen wir leben. Während ich hier auf meiner Couch vor mich hin tippe, treffen sich auf der anderen Seite der großen Pfütze Hunderte von Volksvertretern, um zu eruieren, was die Hälfte von 435 ist. Erst nach 15 Anläufen haben sie es geschafft. Tagelang war es so, dass ich morgens nicht die Schlagzeile erwartet habe, es wäre McCarthy gelungen, eine Mehrheit hinter sich zu vereinen, sondern immer nur eine Meldung mit einer noch größeren Anzahl an Fehlversuchen.

[Read more…]